Moodboard Reiter

Radltour 2016

Petrus hat Humor! Das hat er am Wochenende deutlich gezeigt, als er uns zu unserer Radtour, nach 2 Wochen strahlendem Sonnenschein, nun Wolken und Regen brachte. Als man morgens aus dem Fenster sah und den Strippen zuschaute, wie sie vom Himmel regneten, hätte man glauben können das von 39 angemeldeten Radlfreunden nicht einer sich auf seinen Drahtesel schwingen würde, um bei unserer Jährlichen Radtour dabei zu sein.

Falsch gedacht! Alle sind erschienen, mit richtiger Kleidung und guter Laune ging es mit knapp 3 dutzend aktiven Mitgliedern vom Treffpunkt zur Einflughalle Heinkel. Dort konnte man den erklärenden Worten unseres Sportfreundes Bertram lauschen und etwas über die Geschichte dieses Bauwerks erfahren. Weiter ging es dann nach Velten, wo wir zuerst wieder von Bertram etwas zur Siedlungsentwicklung erfuhren und dann im Ofenmuseum zur Geschichte von Hedwig Bollhagen. Wir schlenderten also durch das älteste und bedeutendste Ofenmuseum Deutschlands und nach 300 Jahren Kunst- und Kulturgeschichte des Ofens haben wir Hunger auf warme Speisen bekommen. Alsbald kehrten wir in die „Scharfe Kurve“ ein und labten uns an Kohlroulade, Schnitzel und Wolfsbarsch. Zeitlich hätten wir es nicht besser treffen können, denn genau zur Essenzeit schickte Petrus seinen nächsten Wasserschwall.

Gesättigt und gestärkt machten wir uns dann auf den Weg nach Schwante/Germendorf. Nach längerer Strecke, zu der uns Petrus nochmals etwas Regen bescherte, um uns abzukühlen, kehrten wir im Forsthaus Sommerswalde ein. Kaffee und Kuchen sorgten in der Scheune für gemütliche Atmosphäre.

Der Weg Heimwärts in Richtung Oranienburg war dann noch die letzte kleine Hürde und alle verabschiedeten sich und zogen ihrer Wege.

Vielen Dank für die Große Teilnahme. Es hat uns wieder viel Spaß gemacht mit euch, und wir freuen uns schon jetzt auf die Radtour 2017!

Ein sehr großer Dank geht an Bertram Krenz, der sich um die komplette Organisation der Radtour gekümmert hat.

Ecke
Zitat villa Dauerhaft, individuell, wirksam –
das villa vitale Betreuungsprogramm Zitat villa
villa vitale

Kontakt

villa vitale Betreibergesellschaft mbH
Bernauer Str. 100, 16515 Oranienburg

Telefon:
03301 / 204868
Fax:
03301 / 204869
E-Mail:

sie haben noch fragen?

Gern können Sie uns auch eine Nachricht
über das Kontaktformular senden.

Öffnungszeiten

Sportstudio:

Montag - Freitag    08:30 - 22:00 Uhr
Sonntag                 09:00 - 15:00 Uhr

Physiotherapie:

Montag - Freitag    07:00 - 20:30 Uhr
und nach Vereinbarung

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Nach oben
Störer